X

Vario-Line
6 - 28 kW

LEISTUNG NACH MASS

Mit den leistungsoptimierten Chillern der Vario-Line setzt KKT chillers neue Maßstäbe in der Prozesskühlung und
bietet seinen Kunden eine Vielzahl an interessanten Vorteilen für die Industriekühlung:
Durch den serienmäßigen Einsatz eines drehzahlgeregelten Verdichters und Ventilators sowie ein stetig regelndes Expansionsventil
wird die Kälteleistung bei der Vario-Line automatisch an das vorhandene Lastprofil der jeweiligen Applikation angepasst.
Dadurch wird immer nur so viel Leistung erbracht, wie tatsächlich für die Prozesskühlung benötigt wird.  

 


  • Mehr Effizienz und weniger Betriebskosten durch den Einsatz von drehzahlgeregelten Komponenten
  • Hohe Regelgenauigkeit auch im Teillastbereich durch die bedarfsoptimierte Leistungsregelung
  • Sicherer Betrieb auch bei hohen Umgebungstemperaturen von bis zu 50°C
  • Geeignet für den Einsatz bei den unterschiedlichsten Netzspannungen
  • Erfüllung der derzeit höchst möglichen Effizienz-Standards (z.B. standardmäßiger Einsatz von Pumpen mit IE3-Motor)
  • Digitales Datenmanagement durch sensorische Erfassung aller relevanten Stell- und Regelgrößen
  • Hoher Bedienkomfort durch Klartextdisplay mit intuitiver Menüführung 
  • Niedrige Instandhaltungskosten durch minimierte Kältemittelfüllmenge (keine Dichtheitsprüfung mehr erforderlich)
  • Breiter Einsatzbereich durch ein breit gefächertes Angebot an Optionen und Zubehör

Download technische Daten

Download Betriebsanleitung

erleben sie die ganze Vielfalt der Vario-Line

Das Ergebnis macht sich nicht nur in den geringeren Geräuschemissionen bemerkbar. Aufgrund der niedrigeren Leistungsaufnahme im Teillastbereich können mit der Vario-Line signifikant Betriebskosten bei der Prozesskühlung eingespart werden. Neben den energetischen Vorteilen werden durch diese Art der Leistungsregelung in der Basis-Ausstattung und ohne den Einsatz zusätzlicher Komponenten eine Regelgenauigkeit von +/-0,5K für die exakte Industriekühlung erreicht werden. 

Durch die sensorische Erfassung aller relevanten Stell- und Regelgrößen wie Temperaturen, Drücke, Leitwert oder Tankfüllstand und die im eigenen Haus entwickelte Regler-Software können alle Daten kundenseitig weiter verarbeitet werden. Mit seiner intuitiven Menüführung sorgt das Klartextdisplay für hohen Bedienkomfort zur einfachen Industriekühlung. Ein breites Angebot an Schnittstellen-Protokollen bietet darüber hinaus die Möglichkeit zur Ferndiagnose via Web und App. Das Zusammenspiel der innovativen Microchannel-Technologie mit dem weltweit bewährten Hocheffizienz-Kältemittel R410A ist ein Pluspunkt im Hinblick auf die energieeffiziente Industriekühlung. Die Kältemittelfüllmenge im hermetisch dichten Kältekreislauf konnte soweit reduziert werden, dass die jährliche Dichtheitsprüfung für alle Geräte der Vario-Line entfällt. 

Die Vario-Line ist serienmäßig für die Innen- und Außenaufstellung geeignet und gewährleistet ohne zusätzliche Vorkehrungen einen sicheren Betrieb bei Umgebungstemperaturen von bis zu 50°C. Durch den Einsatz von drehzahlgeregelten Komponenten sind unterschiedliche Spannungsversorgungen zur Industriekühlung kein Problem. Darüber hinaus verfügt die Vario-Line über ein breit gefächertes Angebot an Optionen und Zubehör. Damit werden die unterschiedlichsten Konfigurationsmöglichkeiten zur Prozesskühlung geschaffen, dass jede vBoxX individuell auf die jeweilige Kundenapplikation angepasst werden kann. 

Ein weiterer Pluspunkt - bei der Prozesskühlung mit einem Chiller von KKT chillers - die Vario-Line ist 21% effizienter als in der Ökodesign Richtlinie gefordert. 

Nutzen auch Sie den Vorsprung der Vario-Line zur Industriekühlung!