X

Evo-Line
260 - 528 kW

LEISTUNGSWUNDER AUF KLEINEM RAUM 

Mit den optimierten luftgekühlten Kaltwassersätzen der EVO LINE,
punktet jede einzelne eBoxX mit einer hohen Leistung von bis zu 528 kW – 
bei niedrigem Energieverbrauch und umweltschonender Betriebsweise.

Verpackt in ein kompaktes und korrosionsbeständiges Gehäuse, ist das
Powerpaket die Antwort auf neuste Anforderungen in der Prozesskühlung
und bietet eine Vielzahl an interessanten Vorteilen für Anwender:

 

  • erweiterter Kühlbereich mit einer Leistung von 260 bis 528 kW 
  • kompaktes Gehäuse, optimiert für kleine Standflächen - bis zu 70 kW / m².
  • entwickelt für weltweite industrielle Anwendungen
  • leichte Bedienung / unkomplizierte Wartung
  • viele integrierte Funktionen
  • nachhaltig und wirtschaftlich 
 

Download  Produktflyer

 

Digitales Datenmanagement.

Eine einfache und benutzerfreundliche Menüführung sorgt für hohen Bedienkomfort des Displays. Durch die automatische sensorische Erfassung aller relevanten Stell- und Regelgrößen wie Temperatur oder Druck können alle Daten auch kundenseitig weiterverarbeitet werden. Die eingebaute Alarmmeldung mit dazugehörigem Fehlercode sorgt zusätzlich für höchstmögliche Sicherheit. 

Mehr Effizienz – weniger Betriebskosten.

Durch die eingesetzte Technologie können bis zu vier Scroll-Verdichter mit zwei Kühlkreisläufen gleichzeitig betrieben werden – effizient und geräuscharm, auch im Teillastbereich. Diese Verdichter sind so ausgelegt und konfiguriert, dass sie eine höhere Regelungsflexibilität und Energieeffizienz gewährleisten. Es wird also immer nur so viel Leistung erbracht, wie auch tatsächlich benötigt wird. Die leistungsgeregelten EC-Ventilatoren tragen zusätzlich ihren Teil zur Kostenreduzierung bei, indem sie, durch die spezielle EC-Motortechnologie 20 % Strom einsparen können. Ein genau abgestimmter Kälteträger-Volumenstrom durch innovative Verteilerrohre sorgt darüber hinaus für einen minimalen Druckverlust. 

Umweltfreundlich und ökologisch.

Die EVO LINE wurde entwickelt, um den neuen, immer strenger werdenden Vorschriften hinsichtlich der Grenzwerte des Treibhausgasgehalts Stand zu halten. Dafür wird ein Microchannel als Wärmetauscher eingesetzt: Dieser reduziert gegenüber der herkömmlichen Technologie die Kältemittelfüllung um bis zu 30 %. Durch die Nutzung des umweltschonenden, nicht brennbaren und ungiftigen Kältemittels R410A sind die Geräte perfekt geeignet für die Anwendung in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie oder in der Oberflächentechnik. Hierdurch können zusätzliche Betreiberpflichten, wie sie bei A2L-Kältemitteln (brennbar/toxisch) gefordert sind, entfallen.

Große Flexibilität – breiter Einsatzbereich.

Zu den zahlreichen Kombinationsoptionen und Zubehörteilen der EVO LINE gehört unter anderem auch ein innovatives Hydraulikmodul. So werden außerdem die Energiekosten gesenkt. Verpackt in modernes Industriedesign kann die EVO LINE platzsparend aufgestellt werden und bietet eine Leistung von bis zu 70 kW/m2. Weitere Vorteile: niedrige Instandhaltungskosten durch eine einfache Wartung und eine leichte Reinigung der Anlage. 

Erfahren Sie mit unserer EVO LINE das perfekte Gleichgewicht zwischen hoher Leistung und geringen Betriebskosten.