X

OPTI CLC MED

27 | 44 | 69 kW

Healthcare Lösungen 

Die energieeffizienten Chiller "OCLC MED" werden für die Kühlung von bildgebenden Verfahren entwickelt und produziert.
Alle OCLC MED können bei einer Umgebungstemperatur von -40°C bis +55°C eingesetzt werden.

 

 

Entwickelt in Deutschland – gefertigt in China: Mit der Produktion des OCLC MED wird die erste Chiller Baureihe speziell für den asiatischen Markt direkt in Suzhou gefertigt.

  • Redundanz: Zwei Verdichter ermöglichen eine kontinuierliche Kühlung des Heliumkompressors, selbst wenn ein Verdichter ausfällt.
  • Kostengünstig bei der Instandhaltung: Durch die neueste Microchannel-Technologie und das hocheffiziente Kältemittel R410A ist die Kältemittelfüllmenge minimal.
  • Präzise in der Temperatur: Dank eines elektronischen Expansionsventils ist eine Temperaturregelung von +/- 2K auch bei Teillastbedingungen und plötzlichen Lastschwankungen möglich.
  • Keine Korrosion des installierten Kondensators auch in Küstennähe!

  • Geringer Platzbedarf durch neueste Microchannel-Technologie

  • Geringeres Gewicht, mehr Platz und verbesserte Bedienbarkeit: Jeder OCLC MED verfügt über einen geschlossener Wasserkreislauf ohne Pufferspeicher.

  • Maximale Betriebszeit: Zwei Pumpen sorgen für die höchste Systemverfügbarkeit. 

Für eine vereinfachte Bedienung können optional Schaltschrank und Fernbedienpanel angeboten werden.

Zubehör:

Chiller Interface Panel (CIP) für die Notkühlung
Das CIP ist hauptsächlich als Notkühlsystem für den Heliumverdichter ausgelegt. Das CIP wird zwischen Chiller, Wärmetauscher und Stadtwasser installiert und kann direkt im Technikraum platziert werden.

Download technische Daten

Download CIP Guide

Download Betriebsanleitung